Gemeinde » Stadtteile » Niedermeiser


Im Jahre 1974 beging Niedermeiser in einem mehrtägigen Fest seine 900 Jahrfeier. Die erste Kunde von Meiser stammt aus einer Urkunde des Jahres 1015, in der Edelmann Esie von Mesheri einen größeren Landtausch mit dem Bischof von Paderborn vornimmt. Die erste urkundliche Erwähnung von Niedermeiser (auch Obermeiser) erfolgt in einer Urkunde aus dem Jahr 1074. Sie findet sich in der sogenannten jüngeren Gründungsurkunde des Klosters Hasungen, in der Niedermeiser als Kirchmeischere bezeichnet wird.